Menü öffnen
Menü schließen
schließen

Nov 21
Hugo Häring Auszeichnung 2020 – Barockgarten Universität Heidelberg

 

Wir freuen uns zusammen mit dem Büro Glück Landschaftsarchitektur aus Stuttgart über die Hugo Häring Auszeichnung 2020 für das Projekt Neustrukturierung des Barockgartens in Heidelberg, bei dem wir für das Büro Glück die Bauleitung übernommen haben.

Weitere Infos
www.hugo-häring-preis.de
www.glueck-la.de

Bildnachweis: Büro Hink Landschaftsarchitektur GmbH


Okt 21
Wettbewerb Gemeindehaus und Kita in Stuttgart – 3. Preis

 

Wir freuen uns gemeinsam mit dem Architekturbüro architekturagentur, Stuttgart/Augsburg über den 3. Preis bei dem Einladungswettbewerb „Neubau Gemeindehaus mit 4-gruppiger KITA Zum Guten Hirten Stuttgart- Stammheim“.


Sep 21
BIM - Mittendrin

 

Unser Mitarbeiter Axel Schauf hat sich für Sie weitergebildet und ist nun „BIM Professional“.

Er unterstützt uns zukünftig bei der Steuerung und Koordination von BIM Prozessen, Einbindung der Mitarbeiter und der Einhaltung projektspezifischer BIM Richtlinien. Grundlage des Zertifikats ist die VDI Richtlinie 2552, die einen weltweit gültigen Qualitätsmaßstab für die Bewertung und Vergleichbarkeit von Kenntnissen und Kompetenzen in Building Information Modeling darstellt.

Das Programm ist zweistufig aufgebaut. Das Aufbauprogramm, das noch in diesem Jahr angeboten werden soll, legt den Schwerpunkt auf die Vermittlung von anwendungsbezogenen BIM-Kompetenzen.


Aug 21
Preisverleihung Beispielhaftes Bauen Stadt- und Landkreis Heilbronn 2015-2020

 

Am 09. Juli 2021 fand im Botanischen Obstgarten in Heilbronn die Preisverleihung für das Auszeichnungsverfahren Beispielhaftes Bauen der Architektenkammer Baden-Württemberg statt. Zusammen mit Herrn Bürgermeister Morast freuten sich unser Projektleiter Herr Bauer und Herr Meilicke über die Urkunde bzw. Plakette für das prämierte Projekt „Grüne Mitte“ Massenbachhausen.

Bildnachweis/Copyright: Architektenkammer Baden-Württemberg


Aug 21
Eröffnung Dürrlewang Park Stuttgart

 

Der Dürrlewang Park im Zentrum des Stadtteils Vaihingen wurde am Samstag, den 24.07.2021 durch Vertreter der Stadt und der Bürgerbeteiligung eingeweiht. Der Charakter des „grünen Wohnzimmers“ mit großzügigen Wiesen- und Rasenflächen und markanten Einzelbäumen wurde erhalten und mit vielfältigen Sport- und Spielangeboten ergänzt. Ein Highlight stellt das neue Fontänenfeld mit Wasserspiel auf dem Quartiersplatz dar, über das das sich bei den sommerlichen Temperaturen vor allem die Kinder freuten.

www.stuttgart.de/service/aktuelle-meldungen


Jul 21
1. Preis Wettbewerb „Mühlenareal“ Bad Liebenzell

 

Wir freuen uns zusammen mit Daniel Schönle Architektur und Stadtplanung über den 1. Preis bei dem zweiphasigen Planungswettbewerb „Mühlenareal“ in Bad Liebenzell!

Auszug aus dem Preisgerichtsprotokoll:
„Die Arbeit zeigt die städtebaulichen Chancen und freiräumlichen Aufwertungspotenziale des Standorts mit einem sensiblen und angemessenen Konzept auf und gibt überzeugende Antworten auf die schwierigen und divergierenden Anforderungen. Die Verfasser zeigen auf, wie zukünftig an diesem Standort einerseits attraktiv gewohnt und gelebt werden kann und gleichzeitig der Stadtraum in der Innenstadt aufgewertet werden kann.“


Jul 21
Neue Büroleitung Maichingen

 

Nun auch offiziell:
Seit dem 01.07.2021 ist Michael Wegmann, der schon seit 2016 zu unserem Büroteam gehört, der neue Büroleiter für den Standort in Maichingen!


Jun 21
Blühpatenschaft

 

Wir engagieren uns für den Erhalt der Artenvielfalt und unterstützen die Aktion des Landesbauernverbandes in Baden-Württemberg mit einer Blühpatenschaft.
Unser Büro bedankt sich bei Thorsten Kissinger (www.krainbachhof.de), der einen Teil seiner landwirtschaftlichen Fläche in Schwaigern-Massenbach zur Verfügung stellt!

Weitere Infos
www.bwbluehtauf.de


Mai 21
Der Garten der Trauer - Arbeiten am Modell

 

Die Werkzeugkiste der Landschaftsarchitekten im Entwurfsprozess ist groß.
Ein Werkzeug, welchem wir uns hier für das Entwerfen eines Trauergartens bedient haben, ist das Arbeiten am Modell. Durch das Arbeiten am Modell wurde die optimale Lage des Wasserspiegels und die raumbildenden Elemente erprobt und festgestellt. Augenmerk lag dabei auf die Spiegelung des Himmels in der ruhigen Wasserfläche. Am Modell wird erkennbar, welche Spiegelung sich zu den unterschiedlichen Tages- und Nachtzeiten an verschiedenen Standpunkten ergeben.

Die Spiegelung des Himmels symbolisiert die Verbindung des Himmels mit der Erde und der Toten mit den Lebenden. Sie schafft Trost und Verbundenheit und bietet den Besuchern, die Sie betrachten, einen Moment des Innehaltens im geschützten Garten der Trauer.

Um dieses Sinnbild im Raum erlebbar zu machen, ist das Ausprobieren am Modell eine hervorragende Wahl, um einerseits die Idee auf Tauglichkeit zu prüfen und zum anderen um diese (den Bauherren) zu präsentieren.


Apr 21
Instagram

 

Folgen Sie uns auf Instagram

instagram.com/hink_landschaftsarchitektur