Menü öffnen
Entwicklungskonzept Burgareal 1/10 zurück weiter Nächstes Projekt
Entwicklungskonzept BurgarealEntwicklungskonzept BurgarealEntwicklungskonzept BurgarealEntwicklungskonzept BurgarealEntwicklungskonzept BurgarealEntwicklungskonzept BurgarealEntwicklungskonzept BurgarealEntwicklungskonzept BurgarealEntwicklungskonzept BurgarealEntwicklungskonzept Burgareal
zur Projektübersicht
schließen

> Entwicklungskonzept Burgareal
wenn eine Burg sichtbar wird

Leistungen

Örtliche Geländeaufnahme, Konzeptentwicklung Burgberg, Sanierungskonzept Burgareal, Aussichtsplateau Wolfertsberg

Bauherr

Gemeinde Löwenstein

Gesamtfläche

19ha

Die Gesamtkonzeption des Burgbergs mit ca. 19ha Wald und Wiesenfläche wird thematisch entwickelt. Es dient als Grundlage der weiteren sukzessiven Entwicklung des Areals.

Unter dem Motto ‚Burg-Schau-Spiel‘ entwickeln zwei Flächenkonzepte ‚Löwensteiner Panoramen‘ und ‚Der Berg blüht‘ vorhandene Landschaftspotentiale weiter. Die Stärkung der Aussichten vom Burgberg und die ‚Veredlung‘ der Naturpotentiale sind langfristig wirksame Aufwertungen. Ein besonderer Aspekt ist der Blütenteppich in der neuen Sichtschneise zum Turm der Löwensteiner Burg.

Drei punktuelle Schwerpunkte – ‚Die Aussichtsplatte, der Hofacker und die Burg‘ – werden im Profil geschärft und zu Veranstaltungsorten mit speziellen Themen entwickelt.

Parallel dazu wird an einem exponierten Standort in einer Reblage am Wolfertsberg ein besonderes Aussichtsplateau mit gastronomischer Nutzung entwickelt, dessen Verwirklichung abhängig von einem potentiellen Investor nicht ausgeschlossen ist.