Menü öffnen
Menü schließen
schließen

> Alter Friedhof Böblingen


Leistungen

Alle Leistungsphasen


Bauherr

Stadt Böblingen


Gesamtfläche

9.500 m²


Nachdem der Alte Friedhof in Böblingen 1967 stillgelegt wurde, ist aufgrund starker Nachfrage seitens der Bevölkerung 1990 die Wiedereröffnung beschlossen worden. Die verschiedenen Entwicklungsphasen haben zu einer unbefriedigenden Gesamtgestaltung der Friedhofsanlage geführt. Enstandene Verluste im Baumbestand durch den Sturm „Lothar“ haben das Bild
des Waldabteils sehr stark verändert. Um langfristig ein Gesamtbild für den Friedhof zu erhalten, wurde ein Entwicklungskonzept ausgearbeitet, das in mehreren Realisierungsabschnitten umgesetzt wurde.

Bereich Altes Abteil
• neue Sandsteinmauer auf der alten Grenze, um diesen alten Friedhofsbereich in seinen historischen Proportionen ablesbar zu gestalten
• Betonung des alten Wegekreuzes mit kleinkronigen Bäumen und einem neuen Brunnen in der Achse
• Raumabschluss durch Lindenreihe entlang der Außenmauer

Bereich um die Aussegnungshalle
• Aufwertung der Platzsituation um die Halle
• Neugestaltung der Flächen mit Granitpflaster
• Aufwertung des Bereiches um das Fliegerdenkmal und Brunnenhaus mit formaler Einbindung in das Gesamtkonzept

Nord-Ost-Ecke
• Eingliederung ins Gesamtbild durch Neupflanzung von Bäumen und Hecken
• der neue Lagerplatz wird mit einer Sichtbetonmauer vom Friedhof abgeschirmt