Menü öffnen
alla hopp!-Anlage in Buchen 1/11 zurück weiter Nächstes Projekt
alla hopp!-Anlage in Buchenalla hopp!-Anlage in Buchenalla hopp!-Anlage in Buchenalla hopp!-Anlage in Buchenalla hopp!-Anlage in Buchenalla hopp!-Anlage in Buchenalla hopp!-Anlage in Buchenalla hopp!-Anlage in Buchenalla hopp!-Anlage in Buchenalla hopp!-Anlage in Buchenalla hopp!-Anlage in Buchen
zur Projektübersicht
schließen

> alla hopp!-Anlage in Buchen
Bewegungs- und Begegnungsanlage der Dietmar Hopp Stiftung

Leistungen

Alle Leistungsphasen

Bauherr

Dietmar Hopp Stiftung

Gesamtfläche

16.900 m²

Besonderheit

Schüler- und Jugendbeteiligung, Neugestaltung Unterführung

Kurzprofil alla hopp!

Die Aktion alla hopp! ist ein Angebot für alle und verbindet Jung und Alt durch die Freude an der Bewegung. Die Dietmar Hopp Stiftung errichtet dazu 19 generationsübergreifende Bewegungs- und Begegnungsräume. Das ganzheitliche Konzept zur Bewegungsförderung wurde gemeinsam mit Experten erarbeitet.

Ziele

Die Aktion bringt eine ganze Region in Bewegung!

Bewegung fördern: Menschen jeden Alters und Fitnessgrads, mit und ohne Behinderung, werden für Bewegung begeistert und ohne Leistungsgedanken motiviert.
Begegnung ermöglichen: Raum für Begegnung und Bewegung mit allen Generationen.
Gesundheit schützen: Mit Bewegung leisten Jung und Alt einen aktiven Beitrag zum Erhalt der eigenen Gesundheit.

Konzept

Das Mühltal in Buchen beginnt westlich der Altstadt. Wo die Kleingärten entlang der Morre in die offene Wiesenlandschaft übergehen, liegt die alla hopp!-Anlage. Sie stärkt die Strukturen des vorhandenen Freiraums und vernetzt die Stadt besser mit dem Talraum.

Ein bogenförmig gespannter Weg schafft die Verbindung zwischen Bestehendem (Skateranlage), Neuem (zentraler Platz mit Pavillon) und Zukünftigem (Generationenhaus, Stadtverbindung über die Morre).

Das Konzept der Anlage verbindet zwei Gedanken:

  • Bewegung entlang des Bogens
  • Bewegung über dem Gelände

Es wird durch drei Elemente geprägt:

  • Entwicklung vielfältiger Bewegungsachsen am Boden
  • „Schweben“ über dem offenen Wiesengelände
  • Trainieren im Garten