Menü öffnen
Menü schließen
schließen

> Freianlagen Umfeld Mehrzweckhalle in Massenbachhausen


Leistungen

Alle Leistungsphasen


Bauherr

Gemeinde Massenbachhausen


Architekt

KUBUS360, Stuttgart


Gesamtfläche

BA 1-4 ca. 20.000 m², BA1 Hallen- und Rathausumfeld ca. 6.100 m²


Auszeichnung

Mehrfachbeauftragung, 1. Rang nach Überarbeitung


Durch die Neugestaltung des Hallenumfeldes wird ein attraktiver Aufenthaltsort und Begegnungsmittelpunkt für die Bürger geschaffen und eine Verbindung zum bestehenden Rathaus hergestellt.

Kommunikation und Interaktion
> Ein neuer Platz umfasst als Kern der Anlagen den Rathausvorplatz und den Platz zwischen Rathaus und Mehrzweckhalle. Rathaus und Halle stehen auf einer gleichartigen Fläche. Hier treffen sich die BürgerInnen der Stadt mit unterschiedlichen Anliegen und Interessen zu verschiedenen Tageszeiten. Vom Rathaus und der Mehrzweckhalle aus entstehen neue Beziehungen in die Umgebung. Sport- und Freizeitangebote, Kunst, Kultur und Festlichkeiten, Vereinsaktivitäten, Wasser und Ruhezonen liegen in einer gemeinsamen Grünanlage eingebettet.

Funktion
> Westlich und südlich neben dem neuen Platz liegen Parkplätze. Ein dritter Parkplatz an der Jahnstraße wird über einen Weg bis zur Sporthalle neu erschlossen.

Erkennbarkeit
> Bewusst wird der Blick auf die Halle von der Heilbronner Straße aus geöffnet. Dies einerseits durch Reduzierung vorhandener, ungepflegter, dichter Grünstrukturen auf der südlichen Seite, andererseits durch die großzügige Achse nördlich des Rathauses vom dessen Vorplatz zum Eingang.

Einsehbarkeit
< Alle Strukturen sind auf eine optimale Transparenz der gesamten Grünanlage ausgerichtet. Wo sinnvoll, bieten freiwachsende Hecken dichte Raumgerüste, immer ist aber die Offenheit der Räume Maßstab für die Grünausstattung. So ergibt sich eine Abfolge unterschiedlicher Bewegungen und Geschwindigkeiten von der Straße bis hinter die Halle.